Liste der vertraulichen Unterschriften der "Freunde von Zwischenraum"

Folgende vertrauliche Unterschriften sind bereits eingegangen:

Pseudonym: Marinke

Wohnort: Kassel-Calden
Kirche: "Freie Christengemeinde am Airport"
Botschaft: Diese Aktion kann ich nur aus vollem Herzen unterstützen !!! Meine Lebensgefährtin und ich haben uns nach vielen Jahren getrennt (nicht wegen unserer lesbischen Beziehung !), aber die Wunden, die andere Christen uns zugefügt haben (besonders meiner Partnerin!) schmerzen immer noch ! Eure Aktion ist für mich eine Gebetserhörung !

Pseudonym: U.S.

Wohnort: Dresden
Kirche: EFG Baptisten
Botschaft: Bin selbst hetero, kenne auch keine homosexuellen Christen, kenne aber auch so gut wie keine Christen, die wie ich der Meinung sind, dass Gott homosexuelle Menschen so annimmt, wie sie sind, dass ER sie so geschaffen hat wie sie sind und dass es weder Krankheit noch falsche Einstellung/Angewohnheit/Verhalten etc. und damit Sünde ist. Will mich deshalb für die Integration homosexueller Christen in Kirchen und Gemeinden engagieren. Hab traurige Berichte dazu gelesen. Bin bereit, offen zu meiner Einstellung zu stehen.

Pseudonym: Blaue Dame

Wohnort: Romanshorn TG
Kirche: röm.kath.

Pseudonym: Fidelio

Wohnort: Ipsach
Kirche: Freie Missionsgemeinde Biel
Botschaft: Ich finde Ihre Aktion sehr gut. Denn trotz menschlichem sehr gutem Einvernehmen mit den andern Gemeindemitgliedern ist immer wieder diese unüberbrückbare Kluft vorhanden (vielleicht sogar hauptsächlich von mir selbst produziert). Die Kluft, hervorgegangen aus meiner sehr evangelikalen strengen Erziehung: "Homosexualität ist eine Riesensünde". Immer dieses Aufpassen was Du sagst und dass es ja nicht publik wird, dass Du mit einem Freund (und nicht mit einer Frau) zusammenlebst. Das schmälert auch die Gemeinschaft mit anderen Gemeindemitgliedern. So hüte ich mich z.B. vor dem Hauskreis, denn da würde man ja sicher relativ schnell sehr persönliche Sachen diskutieren und was mich gerade persönlich am meisten beschäftigt, darf ich nicht mitteilen. Es bleibt nach wie vor eine oft unerträgliche Situation ! Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Aktion.

Pseudonym: Gerlinde Meyer

Wohnort: Herborn
Kirche: frei evangelisch

Pseudonym: Steffi

Wohnort: Frankfurt am Main
Kirche: Evangelische Landeskirche

Pseudonym: Jonathan

Wohnort: Liestal

Pseudonym: Eva Evangelista

Wohnort: Altstätten
Kirche: evangelisch-ref. Landeskirche
Botschaft: Das Gesetz, dass man Homosexuelle steinigen soll, stammt aus dem gleichen Hirn, das verlangte, das man Behinderte aller Art, ob Mensch oder Tier von ihm und seiner feudalen Behausung fernhalte, da ihm solcher Anblick ein Greuel war.

Dass es sich beim Auftraggeber von Mose -bei Intensivstudiums der Mosebücher 2 - 5 selbst erkennbar, dass dessen Geist total das Gegenteil von Gottes Geist in Jesus Christus darstellt - um eine Person handelt die Menschen wahllos tötet, sinnlos töten lässt und auf Blutrituale (frisch gewonnenes Blut an Ohrläppchen, Daumen, Zeh streichen) und hohen Sühnegeldzahlungen besteht, ist wohl klar, dass man nicht Gott dient, wenn man die gleichgeschlechtliche Liebe/Partnerschaft verachtet, demzufolge als Sünde = Trennung von Gott betitelt.
Gott wollte und will dass Liebe und Verständnis unter den Menschen wächst, deshalb sandte er Jesus Christus um dies zu lehren.

Der Satz: Gott ist Liebe und wer Liebe lebt, lebt in Gott und Gott in ihm.

Ich bin eine Frau und liebe einen Mann, weil Gott mir ihn als passenden Partner ausgesucht hat. Wir konnten uns gegen unsere innigen Gefühle nicht wehren und wir beide können uns vorstellen, dass dieses innige Verbundenheits-Gefühl (Seelenverwandschaft? ) durchwegs auch unter gleichgeschlechtlichen Menschen vorkommen kann.

Pseudonym: Liebherr

Wohnort: Kreuzlingen
Kirche: evang. ref. Kirche
Botschaft: Viel Kraft, Mut und Ausdauer. Ihr seid auf dem richtigen Weg!

Pseudonym: Peter Johnson

Wohnort: Haslemere, Surrey, England
Kirche: MCC Brightwaves (Brighton, England)
Botschaft: Gut, daß es Euch gibt!
Im Moment muß ich noch vorsichtig sein, aber in ein paar Jahren möchte ich Organisationen und Aktionen wie Euren auch öffentlich unterstützen und aktiv teilnehmen.

Pseudonym: Klaus

Wohnort: Reiskirchen
Kirche: Ev. Landeskirche/Landeskirchliche Gemeinschaft (Chrischona)
Botschaft: Hallo, finde es toll, dass es Euch gibt. Schade, dass man so wenig von Euch hört. Habe eher zufällig von einer lieben (lesbischen) Schwester von Euch gehört. Ich finde es schlimm sich nicht outen zu können, ohne Angst haben zu müssen aus der Gemeinde geworfen zu werden. Macht mehr Reklame!!

Pseudonym: Anonym

Wohnort: D 97855 Triefenstein
Kirche: Bruder in evangelischer Communität
Botschaft: Ich wünsche uns allen das rechte Mass an Weisheit und Mut,
an Hoffnung und Lebensfreude, an Vertrauen und Geistesgegenwart.

Pseudonym: Blubb

Wohnort: Nauheim
Kirche: evangelische Kirche

Pseudonym: J. Friedrichs

Wohnort: Frankfurt
Kirche: ev. Kirche
Botschaft: Go for it!!!

Pseudonym: sonja

Wohnort: Thierachern
Kirche: gemeinde christi

Pseudonym: Lukas

Wohnort: Burglengenfeld
Kirche: katholische Kirche
Botschaft: Ich freue mich sehr über diese Seite im Internet und über das vorbildliche Engagement. Mit Zwischenstrom scheine ich eine Gemeinschaft gefunden zu haben, die meine Lebensthemen Glaube und Homosexualität verbindet.

Wie sehr man unter seiner Homosexualität leiden kann in der Kirche, muss ich am eigenen Leib erfahren: Ich habe mich beruflich für eine Ausbiluung zum kirchlichen Dienst entschieden und werde diesen vermutlich nie ausüben können, wenn ich nicht bereit bin meine Homosexualität zu verschweigen bzw. nicht zu praktizieren.

Pseudonym: Unterstützer79

Wohnort: Hamburg
Kirche: FeG
Botschaft: Gut, dass es auch andere Stimmen gibt, die sich ehrlich mit einem Thema auseinander setzen. Ich hoffe das eine fruchtbare Diskussion in Deutschland ensteht und man in Zukunft irgendwann einmal als Christ auch in Freikirchen zu seinen homosexuellen Gefühlen stehen kann.