BIBELAUSLEGUNG

Valeria Hinck, Streitfall Liebe

Biblische Plädoyers wider die Ausgrenzung homosexueller Menschen 3. Auflage im Dortmund Verlag 2012

Homosexuell sein, eine homosexuelle Partnerschaft leben und Christ sein, Jesus Christus lieben und Ihm nachfolgen wollen – lässt sich das vereinbaren? „Streitfall Liebe“ ist mein Buch, in dem ich mich ausführlich mit der oben beschriebenen Fragestellung auseinander gesetzt habe.

Viele Jahre habe ich auf diese Frage mit einem klaren „Nein“ reagiert. So lautet schließlich auch die gängige Meinung unter vielen „frommen“ Christen, die ihren Glauben und das Wort Gottes ernst nehmen wollen. Wenn ich dagegen heute mit einem entschiedenen „Ja“ darauf antworten kann, liegt das gerade auch an meiner intensiven Auseinandersetzung mit dem, was die Bibel dazu sagt – und was sie nicht sagt. Betroffene, die sich in diesem Konflikt quälen, Interessierte und Skeptiker, die sich mit dieser Frage beschäftigen – sie alle möchte ich ermutigen, die Bibel deshalb nicht weniger oder kritischer zu lesen, sondern vielmehr ausführlicher in sie hineinzuhören, mit offenem Herzen und mit der Bereitschaft, auch das ganze thematische Umfeld mit einzubeziehen. So geht es auch in Streitfall Liebe nicht bloß um sieben – nur scheinbar eindeutige – einzelne Bibelverse, sondern um Gottesbild und Menschenbild der Bibel, Schriftverständnis und Schöpfungsordnung, Partnerschaft und Ledigbleiben und vieles mehr.

Mein Fazit aus einer intensiven Beschäftigung mit sämtlichen Bibelstellen zum Thema im Wunsch, Gottes Reden in seinem Wort zu hören: Auch homosexuelle Liebe kann im Vertrauen auf Gott seinen Segen erfahren.

Das buch online bestellen: http://www.dortmund-verlag.de/buecher/streitfall-liebe---print.php

Zur Webseite von Valeria Hinck: http://www.streitfall-liebe.de


Geschrieben von Valeria Hinck
2009

Weiterer Beiträge