Skip to main content

Oase-Seminar

2. - 4. November 2018

Das diesjährige Oase-Seminar steht unter dem Motto "Versöhnung". Eingeladen sind christliche Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans* und Inter*.

Versöhnung hat viele Facetten: Versöhnung mit mir selbst, meiner Geschichte und meinem gegenwärtigen Sein. Versöhnung mit meinen Möglichkeiten und meinen Grenzen. Versöhnung mit anderen Menschen. Versöhnung mit Gott. Lässt sich Versöhnung machen? Oder ist sie Geschenk, Gnade? Ist sie jederzeit möglich oder braucht sie Voraussetzungen? Wir machen uns gemeinsam auf die Suche.

Schwerpunkt des Wochenendes wird ein Blick auf unsere Beziehungen sein: Die zu uns selbst, die zu unserer Herkunftsfamilie, zu Menschen, die uns wichtig sind und die zu Gott. Symbolisch geben wir Aufträge zurück, die wir nicht länger übernehmen wollen, setzen Grenzen, wo diese fehlen, lösen Verstrickungen und schaffen Verbindungen, die uns gut tun. In diesem Prozess wird Versöhnung möglich, mit dem, was war und mit dem, was ist. So wird der Weg frei, die zu werden, die wir von Gott her sind. Wir arbeiten mit Elementen aus Gestalt- und Körperarbeit sowie Aufstellungen.

Ablauf: Wer möchte, beginnt den Tag mit einem Morgenimpuls. Zwischen den insgesamt sechs Seminareinheiten gibt es am Samstag eine ausgedehnte Mittagspause sowie an den Abenden Zeit für ein gemütliches Beisammensein.

Leitung: Christian Wagner und Tom Fricke
Christian Wagner bietet in Berlin Gestalt- und Traumatherapie in eigener Praxis an: www.christianwagner.org
Tom Fricke ist Mitglied des Zwischenraum-Vorstands und Co-Leiter des Berliner Zwischenraum-Hauskreises.

Maximale Teilnehmer*innenzahl: 14

Freitag, 02.11.2018 ab 18 Uhr bis Sonntag, 04.11.2018, ca. 13 Uhr

Wilhelm-Kempf-Haus - 65207 Wiesbaden Naurod


Stornobedingungen und Anmeldung

  • Bis zwölf Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 20 € Bearbeitungsgebühr
  • Zwölf bis sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10% der gebuchten Leistungen
  • Sechs bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 25% der gebuchten Leistungen
  • Vier Wochen bis 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn: 50% der gebuchten Leistungen
  • 8 Tage bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn: 75% der gebuchten Leistungen
  • Ab Veranstaltungstag: 100% der gebuchten Leistung

 

Zum Anmeldeformular